Es blitzt in den Wäldern Bad Kleinkirchheims

895 views

Warning: fopen() [function.fopen]: SSL operation failed with code 1. OpenSSL Error messages: error:14077410:SSL routines:SSL23_GET_SERVER_HELLO:sslv3 alert handshake failure in /kunden/98638_9020/rp-hosting/3/3/wp-content/plugins/anexia/includes/AnexiaTemplateFunctions.php on line 93

Warning: fopen() [function.fopen]: Failed to enable crypto in /kunden/98638_9020/rp-hosting/3/3/wp-content/plugins/anexia/includes/AnexiaTemplateFunctions.php on line 93

Warning: fopen(http://is.gd/api.php?longurl=http://blog.badkleinkirchheim.at/de/winter/menschen/es-blitzt-in-den-waldern-bad-kleinkirchheims) [function.fopen]: failed to open stream: operation failed in /kunden/98638_9020/rp-hosting/3/3/wp-content/plugins/anexia/includes/AnexiaTemplateFunctions.php on line 93

Warning: fgets(): supplied argument is not a valid stream resource in /kunden/98638_9020/rp-hosting/3/3/wp-content/plugins/anexia/includes/AnexiaTemplateFunctions.php on line 94

Warning: fclose(): supplied argument is not a valid stream resource in /kunden/98638_9020/rp-hosting/3/3/wp-content/plugins/anexia/includes/AnexiaTemplateFunctions.php on line 95

Er hockt stundenlang regungslos auf einem Hochsitz, die „Waffe“ immer im Anschlag. Er wartet auf den einen alles entscheidenden Moment. Plötzlich ein Rascheln im Geäst und da steht er: Ein mächtiger Hirsch, so gewaltig wie anmutig. Man muss ihn nur noch ins Visier nehmen und abdrücken. Doch anstatt einer Kugel trifft das glänzende Fell des Tieres plötzlich ein heller Blitz. Der Hirsch rennt etwas verdutzt weg und ein Jäger freut sich. Arno Gruber ist ein Jäger anderer Art. Er ist seit 50 Jahren in der Jagdgemeinschaft Bad Kleinkirchheim, doch mit den Jahren haben sich seine Interessen geändert. Desto älter er wurde, desto größer wurde seine Liebe zur Natur und zu den wechselnden Objektiven seiner Canon Eos-1D.

Wildfüttern mit Arno Gruber

Arno ist Jugendfreund von Franz Klammer und sozusagen ein Stück Geschichte Bad Kleinkirchheims, jeder kennt ihn, jeder mag ihn. Er ist in jedem Lokal ein gern gesehener Gast, jedoch trifft man ihn meistens mit seiner übergroßen Kamera bewaffnet über die Piste flitzen, immer auf der Suche nach dem perfekten Photo. Seitdem Arno nur noch mit Blitzen auf Tiere schießt, hängen vielleicht keine Geweihe mehr als Trophäen in seiner Wohnung, jedoch umso „lebendigere“ Bilder wie dieses hier. Lebendiger geht ja wohl kaum?!

Wildfüttern mit Arno Gruber


1 Kommentar für diesen Eintrag

  • Horst Fuchs

    Vielleicht hätte der Fotograf nicht den internen Blitz verwenden sollen und im Schatten die Sonnenblende abnehmen sollen um den unschönen Schatten am unteren Bildrand beim zweiten Bild zu vermeiden?

    Sehr professionell.

Schreiben Sie einen Kommentar


Als E-Mail versenden